UDSSR Reise 4,5 Monate im Osten oder – Über Land zum Pik Lenin (7134m)

21. Februar 2017, 19:30 Uhr bis ca. 21:00 Uhr, in der VHS Bad Tölz

Reiserute

In den Köpfen der Deutschen und andere Westler ist Sibirien, als Teil von Russland, ein Mythos. Es steht als Inbegriff für Kälte und Unwirtlichkeit. Andere Länder wie Kasachstan und Kirgistan sind meist nur namentlich bekannt und wecken den Abenteuergeist.

Durch eine glückliche geologische Begebenheit findet man im heutigen Kirgistan zwei berühmte Gebirgsketten, das Tien Shan und das Pamir Gebirge. Hier befinden sich insgesamt drei Gipfel über 7000 Meter!

Hauptziel unserer Reise waren zwei dieser drei Berge – der Pik Lenin 7134m und der Khan Tengri mit 7010m. Da wir etwas Zeit übrig hatten und wir uns im Osten noch nicht so gut auskannten, entschieden wir uns für eine Anreise über den Landweg und einen kleinen Abstecher bis zum Baikalsee. Insgesamt waren wir viereinhalb Monate unterwegs.

Im Vortrag werden ich kurz alle bereisten Länder vorstellen und was wir dort so angesehen und erlebt haben erzählen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Kasachstan, Kirgistan und Russland (Sibirien). Selbstverständlich werden wir uns auch den 7000er Besteigungen widmen!

Ich freue mich auf Dein kommen und einen lebhaften Austausch im Anschluss der Präsentation!

Schöne Grüße

Andi

Weitere Vortragsorte auf Anfrage und nach Ankündigung. Danke.

PS: Einige Impressionen im Vorfeld findet ihr unter DIESEM LINK